Wiedikon

Broschüre über Wiedikon

PDF-Download Broschüre Wiedikon

Brunnen Schmiede Wiedikon

Ortsmuseum Wiedikon löst sich aus alten Fesseln

Alle Bewohnerinnen und Bewohner von Wiedikon kennen das altehrwürdige Riegelhaus an der Steinstrasse 8, neben der Kollerwiese. Das über 600 Jahre alte Haus ist denkmalgeschützt und heute Sitz des Heimat- und Ortsmuseums Wiedikon.

Am Donnerstag, 4. Mai, um 19 Uhr, führt die Besitzerin, die gleichnamige Genossenschaft, ihre Generalversammlung durch. Dabei steht eine Veränderung bevor: Aus der bisherigen Genossenschaft soll ein Verein werden. Damit soll das Ortsmuseum aus bürokratischen Fesseln (Handelsregistereintrag bei jeder Änderung in Vorstand und Verwaltung) befreit werden und finanziell einen grösseren Spielraum erhalten (jährliche Vereinsbeiträge). Mit dieser Anpassung an eine modernere Rechtsform zieht das Ortsmuseum Wiedikon mit seinen „Geschwistern“, dem Ortsmuseum Albisrieden und dem Ortsmuseum Altstetten, gleich. Diese sind seit längerem als Vereine organisiert.

Mehr dazu siehe Artikel in "Zürich West" vom 27. April 2017.