Wiedikon

Broschüre über Wiedikon

PDF-Download Broschüre Wiedikon

Brunnen Schmiede Wiedikon

Erfolgreiche Ausstellung "Künstler im Quartier"

Zum 38. Mal führte der Quartierverein Wiedikon die beliebte Kulturveranstaltung „Künstler im Quartier“ durch. Während je einer Woche stellten jeweils 4 oder 5 Kunstschaffende zwischen dem 21. Oktober und 17. November 2017 ihre Bilder, Installationen und Schmuckobjekte aus. Insgesamt 18 Künstlerinnen und Künstler, davon 6 aus Wiedikon, beteiligten sich an der traditionellen Werkschau.

Die Ausstellung wurde organisiert vom Quartierverein Wiedikon unter Leitung von Ronald Schmid, Präsident des Ortsmuseums. An den vier Eröffnungsvernissagen jeweils am Samstag stellte Quartiervereins-Präsident Urs Rauber die Künstlerinnen und Künstler dem interessierten Publikum in launigen Worten vor. Gegen 400 Personen besuchten eine der Vernissagen oder die Ausstellung während der Woche. Die hohe Qualität der gezeigten Werke wirkte sich belebend auf die Kauffreude der Besucher aus. Rund die Hälfte aller Ausstellenden verkaufte ein oder mehrere Exponate (in einem Gesamtwert von über 7’000 Franken).

Folgende Künstlerinnen und Künstler nahmen an der diesjährigen Ausstellung teil (in Klammer die Arbeitstechniken): Augustin Alhambra (Öl auf Leinwand), Ursa Wyss (Acryl, Mischtechnik), Eva Herzog (Seiden-/Ölmalerei), Milos Petkovic (Aquarell), Eliane Zinner, Ursula Venosta (Acryl, Mischtechnik), Graziella "Elpe" Schwab (Acryl, Öl, Mischtechnik), Ana Delgado (Enkaustik, Bleistift auf Holz), Dagmar Bocakova (Marker und Farbstift), Kurt Haas, Heinz AJAR Ruf (Acryl, Mischtechnik), Hans-Ulrich Näf (Acryl, Mischtechnik), Ursula Badertscher (Acryl, Sand), Cornelia Aschmann (Druck), Higinio Rodriguez (Acryl, Öl, Mischtechnik), Pablo Holzer (Öl, Acryl), Erich Wetzel (Metallobjekte) und Marianne Gerosa (Bilder/Objekte aus Samen).

Der Quartierverein dankt allen für Ihr Mitmachen und freut sich auf die nächste Ausstellung "Künstler im Quartier" in einem Jahr: vom 27. 10. bis 23. 11. 2018.
dummyBesucher an der ersten Vernissage vom 21. Oktober 2017Die Künstler Milos Petkovic (2. v. l.) und Augustin Alhambra (3. v. l.) . . .. . . sowie die Künstlerinnen Eva Herzog (Mitte) und Ursa Wyss (rechts)Interessierte Besucherinnen und BesucherBegrüssung durch den Präsidenten des Quartiervereins Urs RauberVorstellung der fünf Künstlerinnen der zweiten Vernissage vom 28. Oktober (v. l.): Ana Delgado, Dagmar Bocakova, Graziella Schwab, Eliane Zinner und Ursula Venosta Vom grünen Zimmer ins TennDer Künstler AJAR (Heinz Ruf) im Gespräch mit BesuchernRechts der Künstler Higinio RodriguezBis kurz vor Eröffnung der vierten Vernissage am 11. November hängt Maler Pablo Holzer (auf der Leiter) noch ein Gemälde auf, assistiert von Ortsmuseum-Präsident Ronald SchmidSchmuck aus Samen von Marianne Gerosa . . .. . . und eine Kugelbahn des Konstrukteurs Erich Wetzel