Wiedikon

Broschüre über Wiedikon

PDF-Download Broschüre Wiedikon

Brunnen Schmiede Wiedikon

Mobilfunkantennen im Kreis 3

Der neue Mobilfunkstandard 5G wird auch in Wiedikon neue Antennen notwendig machen, schreibt das Quartiernetz 3 in einem Online-Artikel. Nur sei noch unklar, wo diese zu stehen kämen. Bereits heute befinden sich im Kreis 3 eine Vielzahl von Antennen. Auf einer interaktiven Karte des Bundesamts für Kommunikation (Bakom) sieht man, wo diese heute stehen.

Antennenstandorte in Wiedikon

Die älteste Funkstation auf Wiediker Gebiet ist der Radio- und Fernsehsender auf dem Uetliberg (gelb). Hinzu kommen gut drei Dutzend GSM-Antennen (hellblau). Im weiteren über 50 Antennen für 3G (pink) und nochmals so viele  für 4G (dunkelblau). Letztere stehen meist an den gleichen Standorten wie jene für die 3G-Technologie.

Bezüglich der befürchteten Gesundheitsbelastung verweist die Swisscom als Marktführerin für die Einführung von 5G auf zahlreiche Studien der Weltgesundheitsorganisation sowie des Bundesamtes für Umwelt. Lesen Sie dazu den Artikel von Quartiernetz 3 "5G wirft seine Schatten voraus".

Aus Newsletter Quartiernetz3
Text: Pete Mijnssen