Wiedikon

Liebe VBZ, wann öffnet unsere Ticketeria wieder?

Reger Besucherandrang in der Ticketeria Goldbrunnenplatz an einem Dezember-Abend 2018 Reger Besucherandrang in der Ticketeria Goldbrunnenplatz an einem Dezember-Abend 2018
Lichtblick für den öffentlichen Verkehr in Wiedikon! Diese Woche hat der Zürcher Kantonsrat mit  einer satten Zweidrittel-Mehrheit das Postulat von Quartiervereins-Vizepräsident und Kantonsrat Roland Scheck (SVP) sowie von Birgit Tognella (SP, Vorstandsmitglied QV Schwamendingen) und Ruth Ackermann (CVP) gegen die Schliessung der beiden VBZ-Ticketerias am Goldbrunnenplatz und am Schwamendingerplatz überwiesen.

Endlich! Seit langen acht Monaten, seit der abrupten Schliessung Ende Dezember 2018, wartet die Wiediker Bevölkerung auf die (Wieder)Eröffnung "unserer" VBZ-Ticketeria am Goldbrunnenplatz. Diese war immer gut besucht, vor allem abends, wie ein Foto vom 18. Dezember 2018 kurz vor der Schliessung zeigt. Das Vorgehen des übergeordneten Zürcher Verkehrsverbundes (ZVV) war dreist oder "skandalös", wie der Quartierverein damals in einer Medienmitteilung schrieb. Entgegen Versprechungen der Zürcher Regierung, den parlamentarischen Prozess abzuwarten, machte der ZVV nämlich den Laden dicht, bevor das im Frühjahr 2018 eingereichte Postulat von Scheck, Tognella und Ackermann behandelt war.

Nun aber hat zu unserer grossen Befriedigung der Zürcher Kantonsrat die Reissleine gezogen. Eine breite Koalition aus Quartiervertretern sowie Parlamentariern aus allen politischen Lagern hat die Abbaupläne des ZVV erneut zurückgewiesen. Neben Vizepräsident Roland Scheck (SVP) engagierte sich mit Dr. med. Josef Widler (CVP), Präsident der Zürcher Ärztegesellschaft, ein weiteres Vorstandsmitglied des Quartiervereins Wiedikon im Kantonsrat. Beide freuen sich über den klaren Entscheid: "Es war eine schöne Debatte, in der von rechts bis links die Anliegen der Quartierbevölkerung überdeutlich bestätigt wurden". Für beide ist klar, dass die VBZ bzw. der ZVV nun die Verkaufs- und Beratungsstellen wieder öffnen muss.
Innen leer, aussen bepflastert mit Werbung – seit acht Monaten steht das Lokal an Toplage leer Innen leer, aussen bepflastert mit Werbung – seit acht Monaten steht das Lokal an Toplage leer
Für Wiedikon ist die Gelegenheit günstig. Denn der kleine, aber praktische Schalterraum am Goldbrunnenplatz steht seit acht Monaten leer, weil sich bisher kein anderer Bewerber fand. Im Juli 2019 hatte der Quartierverein unter seinen Mitgliedern gefragt, ob Interesse an einer (temporären) Nutzung bestehe. Mehr als ein halbes Dutzend Bewerber meldeten sich, doch alle winkten wieder ab, da der Raum entweder zu klein oder zu teuer oder unpassend eingerichtet sei.
VBZ Ticketeria: Ab wann ist sie wieder geöffnet? VBZ Ticketeria: Ab wann ist sie wieder geöffnet?
Doch für einen Zweck ist dieses Lokal bestens geeignet: für eine Beratungs- und Verkaufsstelle mit viel Publikumsverkehr. Liebe VBZ, wären Sie nicht schon lange im Quartier ansässig, müsste Ihnen der Quartierverein raten: Dieses Lokal an erstklassiger Lage (direkter Bus- und Tramanschluss, zentraler Umsteigeort im Quartier, grosszügiger Umschwung mit Kiosk und Vorplatz, breite Fensterfront) ist wie geschaffen für ein neues Kundenzentrum. Worauf warten Sie noch? Greifen Sie zu, bevor ein Konkurrent es tut!

Lesen Sie hier den Artikel "Der Kantonsrat hat beim öffentlichen Verkehr andere Prioritäten als der Regierungsrat" in der NZZ vom 20. August 2019.